Sie sind hier

Big Data

Daten – das Wirtschaftsgut der Zukunft

 
Wissen ist Macht. Daten sind bares Geld wert. Derzeit verändert sich die Welt der Daten rasant. Neue Datenquellen wie Internet, soziale Netzwerke, Maschinendaten oder intelligente Messtechniken lassen die Menge verfügbarer Informationen stetig anwachsen und eröffnen völlig neue Möglichkeiten der Nutzung. Gleichzeitig sind diese Datenmengen jedoch äußerst heterogen, hochkomplex und unstrukturiert. Big Data bedeutet nicht nur große Datenmengen, sondern eine eigene neue Datenwelt:

Die Analyse und Nutzung dieser neuen Daten eröffnet Unternehmen ungeahnte Informationsquellen und Erkenntnisse. Daten werden somit zu einem zentralen Wirtschaftsfaktor
 
 

Vorteile von Big Data in der Bankenwelt

 
Auch Banken können Big Data wirtschaftlich sinnvoll nutzen und von den zahlreichen Daten und Informationen profitieren. Erfolgreiche Beispiele aus der Praxis belegen den Nutzen der neuen IT-Lösungen für die Finanzwirtschaft:
 

» Prüfung von Transaktionen im Zahlungsverkehr auf Betrugsfälle: Erweiterung manueller Stichproben um

eine lückenlose maschinelle Überwachung.

» Optimierung der Risikosteuerung: Tägliche Berechnung von komplexen Simulationsrechnungen (z.B.

Stresstests) durch In-Memory-Verarbeitung.

» IT-Compliance in Echtzeit: Überwachung von Computerdaten und Reduzierung von Sicherheitsrisiken im

laufenden Betrieb. Gleichzeitige Reduzierung der IT-Betriebskosten und Erhöhung der Transparenz betrieblicher Prozesse.

» Investmentbanking: Real-Time-Analysen von Marktdaten für eine bessere Entscheidungsbasis.
» Betrugserkennung bei Kreditkarten: Entdeckung von Kreditkartenbetrug mithilfe spezieller Algorithmen

innerhalb von Millisekunden.

 
 

Innovative IT-Lösungen zur Nutzung von Big Data

 
Um die Datenflut zu beherrschen und aktiv zu nutzen, ist eine Vielzahl neuer Lösungsansätze und Technologien entstanden. Big Data bedeutet nicht einfach die Einführung neuer Technologien oder den Austausch der IT-Infrastruktur. Häufig werden Hadoopund In-Memory-Verarbeitung mit Big Data gleichgesetzt. Aber das Big Data-Universum umfasst einen umfangreichen Katalog von bekannten und neuen Technologien und Methoden zur Speicherung, Verarbeitung und Analyse der Daten. Dazu zählen etwa massive Parallelverarbeitung, NoSQL-Datenbanken, In-Memory-Technik, verteilte Verarbeitung, Visual Business Analyticsund vieles mehr.
 
Die richtige Lösung für spezifische Anforderungen zu finden, ist nicht immer einfach. Denn es gilt der Grundsatz: Die unternehmerische Fragestellung bestimmt die technische Umsetzung. Big Data muss stets mit dem Business Case beginnen.
 
 

Ihr Weg in das Big Data-Universum

 

» Welche Wettbewerbsvorteile kann Big Data Ihnen eröffnen?
» Welche Anwendungen sind für Ihr Unternehmen passend?
» Erfordert Ihre Problemstellung wirklich Big Data?
» Ist Ihr Unternehmen reif für Big Data?

 
Wir erarbeiten individuelle Antworten für Sie. Als Einstieg eignet sich besonders ein Workshop, in dem wir gemeinsam Ihren aktuellen Status bewerten und Sie Ihre Optionen und Chancen kennenlernen.
 
 

SOLIT FINANCE – Ihr Lotse im Datenmeer

 
Wir kennen uns aus mit CRD IV, CRR, SolvV, KWG, Complianceund Gesamtbanksteuerung. SOLIT FINANCE ist als spezialisiertes Beratungshaus in Ihrer Branche zuhause. Unsere Experten kennen Ihr Geschäft, sowohl aus fachlicher Perspektive als auch aus IT-Sicht. Wir sind Ihr Lotse und verhelfen Ihnen zu einem sicheren und erfolgreichen Start in die Big Data-Welt.
 
Wir sind nicht nur Branchenspezialist für die Finanzwirtschaft, sondern auch frei und herstellerunabhängig. Ihre Fragestellungen stehen deshalb stets im Fokus unserer Beratung.