Sie sind hier

FinnoDay 2015



Wissen was stark macht


Seit Jahren steigt der Ă€ußere Druck auf Unternehmen der Finanzbranche kontinuierlich. Faktoren wie Shareholder Value, hoher Wettbewerb, neue Standards und technologischer Wandel, interne Konzernvorgaben und neue regulatorische Vorgaben des Gesetzgebers sind hier nur eine Auswahl. Die Folgen sind KomplexitĂ€tserhöhung und steigender Kostendruck sowie zunehmender Workload bei gleichzeitig kĂŒrzeren Umsetzungszeiten.
...mehr

Dieser Druck hat spĂŒrbare Auswirkungen auf jeden Unternehmensbereich, jedes Team und jeden Mitarbeiter. Aber wie lange können Unternehmen und Mitarbeiter diesem Druck Stand halten bevor sie zerbrechen?

Wir von SOLIT FINANCE können zwar den Druck selbst nicht mindern, aber Ihrem Unternehmen und Ihren Mitarbeiter helfen, den Ă€ußeren KrĂ€ften wirkungsvoll zu begegnen und den Druck unbeschadet zu ĂŒberstehen.

HierfĂŒr haben wir verschiedene Lösungen – unsere Zutaten – entwickelt, aus denen wir den erfrischenden und vitalisierenden Cocktail fĂŒr Ihr Unternehmen mixen. Diese Lösungen betreffen sĂ€mtliche Bereiche und Abteilungen. Neben intelligenten Tools und innovativen Verfahren fĂŒr den Fachbereich und die IT umfassen sie auch die Managementebene sowie die MitarbeiterfĂŒhrung und -stĂ€rkung.

Eine Auswahl dieser Zutaten möchten wir und unsere Experten hinter der Bar Ihnen auf dem FinnoDay 2.0 vorstellen. DarĂŒber hinaus bietet Ihnen der FinnoDay eine Plattform fĂŒr die Kommunikation mit Gleichgesinnten aus unterschiedlichen Instituten der Finanzindustrie und IT ĂŒber die Unternehmensgrenzen und Abteilungen wie Management, HR oder IT hinweg!
weniger



Beste Zutaten fĂŒr Ihren Erfolg: die ImpulsvortrĂ€ge



Teamresilienz – gemeinsam auf Erfolgskurs

von Norbert Fischer


Widerstandskraft und das stĂ€ndige Finden einer neuen Balance sind die wesentlichen FĂ€higkeiten erfolgreicher Teams angesichts zunehmender Belastungen und hĂ€ufiger VerĂ€nderungen. Der Vortrag zeigt auf, wie Teams unterstĂŒtzt werden können, sich selbst (besser) zu verstehen, eigene StĂ€rken optimal einzusetzen und so Widerstandskraft und FlexibilitĂ€t zu steigern.


Hilfe die PrĂŒfer kommen

von Thorsten Bockisch


Der Aufwand, die stĂ€ndig steigenden PrĂŒfungsanforderungen im IT-Umfeld von Finanzdienstleistern zu managen, nimmt auf Grund des ‘Regulierungsdrucks’ stĂ€ndig zu. Fluch oder Segen lautet hier die offene Frage. Aus dem Blickwinkel eines Business-Analysten skizziert der Vortrag die Effekte, die das Thema im aktuellen TagesgeschĂ€ft mit sich bringt.


Wie ein fachliches Bedrohungsszenario zur IT-Innovation fĂŒhrt

von Ralf Dittmer und Andreas Miehle


Große Herausforderungen erfordern manchmal innovative Maßnahmen. Bei der Umsetzung von Anforderungen aus IFRS und Solvency II zeigte die Talanx Holding-IT ihr kreatives Potential. Erfahren Sie, wie es der Talanx gelang, eine orchestrierende Provider- und Customer-Steuerung auf Basis von Cloud-Technologien aufzubauen – ein Praxisbericht aus erster Hand.


Ist BCBS 239 der Tod von Excel?

von Sonja Lehman und Karl Jepertinger


Auf Excel basierte Softwarelösungen sind in vielen Fachbereichen von der Notlösung zum Standard geworden. Steht diese Schatten-IT mit BCBS 239 vor dem aus? Oder was fordert BCSBS 239 wirklich? Welche Konsequenzen ergeben sich fĂŒr Fachbereich und Softwareentwicklung? Der Vortrag liefert unterschiedliche LösungsansĂ€tze.


Was lÀsst Menschen und Teams stark sein?

von Domitila Barros


Was lĂ€sst einzelne Menschen oder ganze Teams unter widrigsten UmstĂ€nden seelisch ĂŒber sich herauswachsen und alle WiderstĂ€nde ĂŒberwinden? Das CAMM-Straßenkinder-Hilfsprojekt in Brasilien ist ein reales „Resilienz- PhĂ€nomen“. Woher beziehen die CAMM-Mitarbeiter ihre Kraft und ihr Vertrauen? Und was können wir fĂŒr uns und unser Unternehmen davon lernen?


Warum Sie Ihre Mitarbeiter nicht motivieren mĂŒssen!

von Dr. Bernd Geropp


Manager sollen ihre Mitarbeiter fĂŒhren und nicht managen. Der Vortrag zeigt, wie Sie in der MitarbeiterfĂŒhrung die richtige Balance zwischen Eigenverantwortung und Vorgaben finden. Erfahren Sie, wie Sie ein dauerhaft erfolgreiches, engagiertes Team und motivierte Mitarbeiter bekommen und diese im Unternehmen halten.


Change2Perform: Kosten senken und verhindern

von Michael Kupermann


Der kluge Umgang mit Kosten ist ein Hauptbestandteil Ihrer und unserer Arbeit. Wie weit sind Einsparungen möglich, ohne die QualitÀt zu gefÀhrden? Anhand eines Projektbeispiels erlÀutert der Vortrag, wie mit bewÀhrten Vorgehensweisen und neuen innovativen Methoden dieses Ziel geplant und erreicht werden kann.